Beten im Alltag - Das Reich des Göttlichen Willens

Direkt zum Seiteninhalt
Gebetsleben


Beten im Göttlichen Willen  

Wenn wir im Göttlichen Willen beten, so kommen unsere Gebete nach Jesu Worten allen Seelen einzeln und in gleicher Weise zugute, ohne dadurch an Kraft und Wirksamkeit zu verlieren, so als hätte man für jede Seele einzeln gebetet.

Wenn unsere Gebete im Göttlichen Willen geschehen, dann ist unser Gebet mit dem Gebet Jesu vereint und geschieht in Ihm. Unsere Gebete wirken dann immer im Namen aller und für alle Seelen. Unsere Gebete finden sich dann in einer jeden Seele und schenken uns das Verdienst, als hätte eine jede Seele mit uns in seinem Göttlichen Willen gebetet.

Lieben im Göttlichen Willen

Jesus zeigte  uns in einem Gleichnis, dass das Leben des Leibes genügend gesundes   Blut für seine Gesundheit braucht. Wenn nicht genügend Blut vorhanden ist, wird auch das Leben des Leibes schwach. Der Göttliche Wille bedeutet in diesem Bild das Leben der Seele, wobei die Liebe ihr Blut bildet, das ihrem Leben Kraft verleiht. Deshalb sind Liebesakte in seinem Göttlichen Willen notwendig, die in uns das Blut für das Leben der Seele bilden.

Als Luisa in einer ihrer Kommunionen Jesus ihre unendliche Liebe ausdrücken wollte, forderte Jesus sie auf, ihn in seiner Liebe und mit seinem Göttlichen Willen zu lieben. So liebe sie ihn auf vollkommene Weise mit einer Göttlichen Liebe, die ihn überall erreiche, da der Göttliche Wille allgegenwärtig sei, im Himmel, auf Erden, in den Tiefen der Erde und in der ganzen Schöpfung, selbst in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft, da sein Wille ewig sei und alle Zeiten umfasse.

Wir sollten also lernen Jesus in Seiner Liebe zu lieben: „Jesus, ich liebe dich in deiner Liebe, mit deinem Göttlichen Willen, in jedem meiner Akte dieses Tages / meines Lebens – im Namen aller und für alle Seelen.“

"Jesus, ich liebe dich in deiner Liebe mit deinem Göttlichen Willen, im Namen aller und für alle Seelen aller Zeiten."



Tägliche Gebete


Der vorausgehende Akt am Morgen

Nach dem Kreuzzeichen kann man mit diesen oder ähnlichen Worten beten:
Es genügen ganz wenige Worte, die unseren Wunsch ausdrücken, immer und überall im Göttlichen Willen leben zu wollen und immer und in allem den Göttlichen Willen zu tun.

Herr Jesus Christus, Dir übergebe ich mich ganz.
Nimm mein Herz, meinen Willen und mein ganzes Wesen dir zu Eigen.
Erlaube mir, heute ganz mit dir in deinem Göttlichen Willen zu leben.

  Ein sehr gutes Beispiel ist die Aufopferung am Morgen (Pdf)

Die gegenwärtigen Akte des Tages

Bitten wir den Herrn immer wieder, bei allem, was wir unternehmen, dass wir es in Ihm und mit Ihm tun dürfen.

Jesus lehrte Luisa eine einfache Formel, um sich selbst zu vergessen:
 
"Es ist Jesus, der in mir arbeiten will, und ich tue es mit ihm."
"Es ist Jesus, der in mir beten will, und ich tue es mit ihm."
"Es ist Jesus, der in mir leiden will, und ich tue es mit ihm."

Wir können dem Beispiel Luisas folgen, denn sie fragte sich bei allem,
was der Herr jetzt durch sie und mit ihr tun wollte:

Herr wenn du willst dass ich jetzt arbeite, so lass es uns gemeinsam tun.
Herr wenn du willst dass ich jetzt bete, so lass es uns gemeinsam tun.
Herr wenn du willst dass ich jetzt leide, so lass es uns gemeinsam tun.  

Wenn wir uns sicher sind, dass unser jeweiliges Tun dem Willen Gottes entspricht,
können wir z. B. dem Herrn sagen:

Jesus, lass uns jetzt gemeinsam in deinem Göttlichen Willen ...

…aufstehen, …beten, …frühstücken, …arbeiten, …kochen, …putzen,
…schreiben, …sprechen, …leiden, …usw.

So sollen wir es in allen Dingen tun, die wir zu tun haben.

Vor jedem Gebet

Jesus, lass mich in Dir beten. Bete du in mir und mit mir diesen Rosenkranz/ Kreuzweg/ Litanei usw.

In mein Gebet schließe ich jede Person ein, die du mir anvertraut hast. Ich schließe mein armes Gebet in dein Gebet ein.

Lass uns gemeinsam in deinem göttlichen Willen beten und vervielfältige mein Gebet durch die Einheit mit Dir ins Unendliche, damit es allen Seelen zugutekommt. Amen.

Liebesakte im Göttlichen Willen

"Jesus, ich liebe dich in deiner Liebe mit deinem Göttlichen Willen, im Namen aller und für alle Seelen aller Zeiten."  Ich opfere dir diesen Liebesakt in einem jeden Akt meines Lebens auf, in jedem meiner Herzschläge und Atemzüge, in jedem meiner Gedanken, Worte und Werke, in jedem meiner Schritte und Bewegungen, in jedem meiner Gebete, Freuden und Leiden, in einem jeden Akt einer jeden Seele, im Namen aller und für alle Seelen, so als hätte eine jede Seele dich in deiner eigenen Liebe mit deinem Göttlichen Willen geliebt.
 
Zur Heiligen Messe

Jesus, lass mich diese Heilige Messe in deinem Göttlichen Willen feiern: Du in mir und ich in Dir, vereint mit unserer Himmlischen Mutter Maria, vereint mit allen Engeln und Heiligen, vereint mit allen Armen Seelen des Fegefeuers, im Namen aller und für alle Seelen der ganzen Menschheit.

 
Ich übergebe mich dir ganz und lege mein Herz und meinen Willen auf deinen heiligen Altar. Wandle mich um und nimm mich auf in deinen Göttlichen Willen. Lass deinen Göttlichen Willen in jeden meiner Gedanken und Worte, in meine Handlungen und Gebete fließen. Dir sei Lobpreis, Anbetung und Sühne – für mich und alle Seelen aller Zeiten. Amen
 
Zur Kommunion

Jesus, ich liebe dich in deiner Liebe und mit deinem Willen im Namen aller und für alle Seelen der ganzen Menschheit, Amen.
 
Heilungsgebet
 
Lieber Jesus, ich bringe dir (Name) und bitte dich, dass Du jetzt durch mich für (Name) betest. Ich bete in deiner Liebe und mit deinem Willen.
 
Ich bitte dich, lege durch meine Hände deine durchbohrten Hände auf (Name) und schenke ihr (ihm) Heilung des Leibes, der Seele und des Geistes. Lass durch mich deine Liebe und die Liebe deiner Heiligen Mutter auf (Name) fließen.
 
Da wir schwach und unbeständig und immer wieder in Gefahr sind, in unsere alten Gewohnheiten zurück zu fallen, sollten wir es nicht versäumen, unsere Himmlische Mutter Maria und unsere Engel um ihren Beistand, ihre Unterstützung und ihren Schutz zu bitten.

Einige Gebete von Luisa      


Ich schließe mich in deinen Willen ein

Mein Jesus, ich schließe mich in Deinen Willen ein, auf dass ich mit Deinem Atem atme, um so mit dem Atem aller zu atmen und sie umzuwandeln in viele liebevolle Küsse. Mein Herz lasse ich in Deinem Willen schlagen, um Dir mit jedem Herzschlag zu sagen: »Ich liebe Dich, ich liebe Dich«.  

In deinem Willen lasse ich Dir die Umarmung aller zukommen, auf dass eng von Deinen Armen umschlungen Dich niemand mehr beleidige und Dich alle lieben, Dich anbeten, Dich benedeien und alle Deinen Heiligen Willen tun.

Du bist meine Führung

Mein süßer Jesus, ich schließe mich in Deinen Willen ein, damit ich nichts anderes sehe, fühle und berühre, als Deinen Heiligen Willen.  

Oh Jesus, mögen mit seiner Macht und in meinen Taten Heilige herangebildet werden, um Himmel und Erde mit heiligem Leben zu erfüllen.  

O Mutter und Königin, sei Du meine Führung, meine Meisterin, und lasse nicht zu, dass ich auch nur einen Atemzug ohne den Göttlichen Willen tue.

Nimm meinen Willen

Mein Jesus, gib mir Deinen Willen und nimm den meinen, damit ich mich heilige mit Deiner Heiligkeit, liebe mit Deiner Liebe, damit mein Herz mit dem Deinen schlage, ich mit Deinen Schritten wandle, mit Deiner Huld wiedergutmache und mit meinem Wort Jesus in den Herzen jener heranbilde, die mir zuhören.  

O Königin und Mutter, berge mich unter Deinem Mantel, um vor allem und allen geschützt zu sein.
 



Copyright © 2018 luisapiccarreta.de
Zurück zum Seiteninhalt